Zuhören. Vorbereitung. Risikominimierung.

Header Title: 
Controlling <br>& Risk Prevention

Geredet haben Menschen schon immer. Über alltägliche Dinge, über ihre Träume, über ihre Wünsche und über Ihre Erfahrungen. Dieser Austausch fand bisher vor allem im kleinen Kreis statt. In der Familie, unter Freunden, unter Arbeitskollegen. Also im direkten, persönlichen Kontakt. Themen und Argumente wurden hierbei vor allem durch die Leitmedien Fernsehen und Zeitung vorgegeben.

Doch die Zeiten haben sich geändert. Rasant verändert. Das Internet und die sozialen Medien ermöglichen eine ganz neue, echtzeitbasierte Kommunikation. Erstmals in der Geschichte der Menschheit sind nahezu alle Menschen in der Lage, sich öffentlich miteinander zu vernetzen und zu kommunizieren. Unabhängig von Raum und Zeit(zonen). Jeder hat heute die Möglichkeit, in Sekunden interessensrelevante Themen und Plattformen zu finden, seine Erfahrungen und Meinung anderen Menschen mitzuteilen und diese so in ihrem Handeln und Bewusstsein zu beeinflussen. Die Konsequenz ist: Es wird auch über Sie und Ihre Produkte, Marken und Ihr Unternehmen geredet. Jederzeit. An vielen Orten gleichzeitig. Und Sie sind nicht in der Lage diese Kommunikation zu kontrollieren.

Innerhalb kürzester Zeit können im Netz Themen, Ereignisse, Gerüchte und Meinungen eine riesige Zahl an Personen erreichen. Verlieren Sie den Überblick über das was über Sie geschrieben wird, so verlieren Sie die Kontrolle über Ihre Marke, über Ihr Unternehmen, über Ihre Ziele. Unabhängig von den Besitzverhältnissen liegt die wahre Macht längst beim Verbraucher. Die Zeiten haben sich geändert. Es ist Zeit zum Zuhören.

Nur wenn Sie qualifiziertes, aussagekräftiges Monitoring (mit der dazugehörigen Interpretation) betreiben, haben Sie die Chance, diese Kommunikation zu beeinflussen, auf Krisen angemessen und erfolgreich zu reagieren und Anregungen von Ihren Kunden aufzunehmen. Es reicht nicht mehr aus, Zeitungen, Magazine und Fernsehbeiträge zu analysieren. Blogs, Communities, Twitterbeiträge und andere Kanäle sind inzwischen elementar. Denn diese sind heute oftmals die initialen Quellen bevor Themen die sogenannten Leitmedien erreichen. Identifizieren Sie die Meinungsmacher, Ihre Gegner und Ihre Befürworter, sowie die Orte, an denen über Sie gesprochen wird. Erkennen Sie Stimmungen und Diskussionsrichtungen und reagieren sie darauf. Ihre Augen und Ohren – das Monitoring.

Seien Sie vorbereitet. Erkennen Sie potentielle Krisen und Fallstricke so früh wie möglich. Bauen Sie sich ein Netzwerk an Befürwortern und Fans auf, hören Sie auf Verbesserungsvorschläge, nehmen Sie Probleme ernst und verhindern Sie Krisen bereits an ihrem Ausgangspunkt. Starke Präsenzen und die Vernetzung an den richtigen Orten im Social Web in Kombination mit einem professionellen Monitoring helfen, Krisen frühzeitig zu begegnen und somit mögliche Reputations- und direkte wirtschaftliche Schäden zu vermeiden. Geben Sie Acht auf Ihre Marke, sie ist Ihr wichtigstes Gut.

Feedback

Feedback

Kontakt